Juve-Coach Allegri erteilt Morata-Wechsel zu Barca klare Absage

Morata no Barca

Alvaro Morata wird Juventus nicht verlassen, dies erklärte Trainer Massimiliano Allegri. Ein Wechsel zu Barca ist damit vom Tisch.

Alvaro Morata wird nicht zum FC Barcelona wechseln. Juventus-Trainer Massimiliano Allegri schob den Spekulationen um den spanischen Nationalspieler am Mittwoch deutlich einen Riegel vor.

„Alvaro wird bei uns bleiben. Er wird nicht gehen. Ich habe mit ihm gesprochen und ihm gesagt, dass er nicht wechseln wird. Das Thema ist durch“, erklärte der Italiener auf einer Pressekonferenz.

Spielertausch mit Morata und Depay im Gespräch

In den letzten Tagen hatte es immer wieder Gerüchte um einen Wintertransfer des spanischen Nationalstürmers zu den Katalanen gegeben. Zuletzt war gar von einem Spielertausch mit Memphis Depay gesprochen worden. Bei Barca galt Morata als Wunschspieler von Trainer Xavi.

Barcelona wäre in Moratas Vita nicht der erste spanische Top-Klub gewesen: Der 29-Jährige spielte bereits für Real und Atletico Madrid.

Dagegen bestätigte Allegri, dass Mittelfeldspieler Aaron Ramsey Turin verlassen wird. Der ehemalige Arsenal-Profi wird hartnäckig mit einer Rückkehr in die Premier League in Verbindung gebracht.

Goal

#Themen