Letitia James
Vorladungen an den Ex-Präsidenten und seine Kinder: Diese Frau legt sich mit der Familie Trump an

„Biete den Mächtigen im Namen der Schwachen die Stirn“: Letitia James, Generalstaatsanwältin des Bundesstaates New York (Archivbild)

© Richard Drew / DPA

von Marc Drewello
04.01.2022, 17:37 Uhr

Letitia James ermittelt gegen Donald Trumps Konzern wegen möglicher Finanzvergehen. Dafür hat sie sowohl den Ex-Präsidenten als auch dessen Kinder Donald jr. und Ivanka vorgeladen. Doch wer ist die Frau, die es mit den Trumps aufnimmt?

Große Namen machen Letitia James keine Angst: Die Generalstaatsanwältin des Bundesstaates New York leitete im vergangenen Jahr eine Untersuchung von Vorwürfen sexueller Belästigung gegen den damaligen Gouverneur Andrew Cuomo, die in dessen Rücktritt mündete. Im August 2020 verklagte sie die mächtige Waffenlobby National Rifle Association (NRA) und ihre obersten Führer wegen Misswirtschaft. Und landesweit ist die 63-Jährige für ihre häufigen juristischen Auseinandersetzungen mit Donald Trump bekannt.

Nachdem sie 2019 als erste Frau und erste Schwarze zur New Yorker Generalstaatsanwältin gewählt worden war, hatte James Dutzende Klagen gegen die Regierung des Republikaners Trump wegen bundespolitischer Maßnahmen in den Bereichen Einwanderung, Umwelt und anderen Angelegenheiten eingereicht. „Ich habe die Trump-Administration 76 Mal verklagt. Aber wer zählt das schon?“, sagte sie Ende Oktober schulterzuckend und garniert mit einem verschmitzten Lächeln, als sie ihre Kandidatur für die Gouverneurswahlen im November 2022 verkündete. „In meiner Laufbahn habe ich mich von einem einfachen Prinzip leiten lassen: Biete den Mächtigen im Namen der Schwachen die Stirn.“

Letitia James ermittelt seit 2019 gegen Konzern von Donald Trump

Aber James – im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren…