Fix! Ricardo Pepi wechselt zum FC Augsburg

Ricardo Pepi

© FC Augsburg

Ricardo Pepi wechselt für eine Rekordsumme in die Bundesliga zum FC Augsburg. Auch Bayern München soll am 18-Jährigen dran gewesen sein.

Der FC Augsburg hat die Verpflichtung von Ricardo Pepi vom FC Dallas offiziell bekanntgegeben. Der 18 Jahre alte Stürmer unterschrieb einen bis zum Sommer 2026 gültigen Vertrag bei den Fuggerstädtern. Die Ablösesumme soll laut übereinstimmenden Medienberichten bei rund 17,5 Millionen Euro liegen – ein Rekordbetrag für den FCA.

„Ich sehe den FC Augsburg und die Bundesliga als das perfekte Umfeld, um als junger Spieler viel Spielpraxis auf höchstem Niveau sammeln zu können“, sagte Pepi. Der US-Amerikaner war zunächst lose beim FC Bayern München gehandelt worden. In den vergangenen Wochen sah alles nach einem Transfer zum VfL Wolfsburg aus, doch schließlich machte Augsburg das Rennen um das Talent.

Pepi bekommt die 18

„Wir freuen uns, dass sich Ricardo trotz Interesses zahlreicher internationaler Top-Klubs für einen Wechsel zum FCA entschieden hat“, sagte Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter. Pepi bekommt bei seinem neuen Klub das Trikot mit der Nummer 18.

Für die USA absolvierte Pepi bereits sieben A-Länderspiele, in denen ihm drei Tore gelangen.

Goal

#Themen