Argentinischer Star-DJ Fer Palacio dementiert Messi-Ansteckung mit COVID-19

Messi – Fer Palacio

Lionel Messi hat Corona, der argentinische Star-DJ Fer Palacio erhielt daraufhin sogar Morddrohungen. Nun hat er die Anschuldigungen dementiert.

Der argentinische Star-DJ Fer Palacio hat Anschuldigungen, wonach er PSG-Superstar Lionel Messi mit COVID-19 angesteckt hätte, entschieden zurückgewiesen. „Ich bin ein Trend auf Twitter, weil Messi positiv getestet wurde“, sagte der 31-Jährige in einem Video am Sonntag.

„Sie behaupten, dass ich ihn angesteckt habe. Sie haben mich sogar als ‚Mörder‘ bezeichnet“, fuhr der Musiker fort und zeigte selbst einen negativen Test. „Ich habe viele böse Nachrichten bekommen. Aber gestern wurde ich getestet, weil ich nach Uruguay reisen muss.“

Messi positiv auf COVID-19 getestet

Paris Saint-Germain hatte am Sonntag bestätigt, dass Messi positiv auf Corona getestet worden war. Der 34-Jährige hatte die Weihnachtstage in seiner argentinischen Heimat in Rosario verbracht und war dort auch auf einer Party, auf der Fer Palacio auflegte.

Palacio, der in den vergangenen Wochen zahlreiche Partys besucht hatte, wonach mehrere Menschen positiv getestet worden waren, hatte in den Sozialen Medien ein gemeinsames Foto mit Messi gepostet. Nach Bekanntwerden von Messis Corona-Infektion bekam er nach eigener Angabe sogar Morddrohungen.

Goal

#Themen