Real Madrid: Wechsel von Antonio Rüdiger schon in trockenen Tüchern?

Antonio Rüdiger Real Madrid GFX

© Getty Images

Der aktuelle Vertrag von Antonio Rüdiger bei Chelsea läuft am Saisonende aus. Danach wird der Nationalspieler angeblich für Real Madrid auflaufen.

Spätestens seit dem CL-Triumph des FC Chelsea gehört Innenverteidiger Antonio Rüdiger zu den heißesten Personalien auf dem Transfermarkt. Real Madrid buhlt schon länger um den 28-Jährigen. Ein Transfer soll offenbar unmittelbar bevorstehen.

Nach Informationen des britischen Telegraph erwarten bereits einige Profis von Real Madrid die Ankunft des deutschen Nationalspielers. Ab dem 01. Januar darf sich Rüdiger mit anderen Klubs auf einen ab Juli gültigen Vorvertrag einigen, ohne dass sein aktueller Arbeitgeber, der FC Chelsea, eingreifen könnte.

Mit Thibaut Courtois und Eden Hazard würde Rüdiger in Spaniens Hauptstadt auf alte Bekannte aus Blues-Zeiten treffen, auch mit Ex-Bayern-Verteidiger David Alaba soll das Verhältnis außerordentlich gut sein. Offenbar versuchte Rüdiger den Österreicher gar von einem Wechsel nach London zu überzeugen.

Kommt Antonio Rüdiger? Real Madrid optimistisch

Nach Informationen von GOAL und SPOX ist Real ohnehin optimistisch, Rüdiger im kommenden Sommer ablösefrei unter Vertrag nehmen zu können. Die Königlichen legten bereits ein Angebot über 8,5 Mio. Euro Jahresverdienst bei Rüdigers Entourage vor.

Ein Verbleib des Innenverteidigers beim aktuellen Champions-League-Sieger ist derweil unwahrscheinlich. Knackpunkt bei den stockenden Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung ist offenbar das Gehalt. Während Rüdiger eine Verdopplung seines aktuellen Salärs fordert, soll Chelsea zu diesem Schritt nicht bereit sein.

Bei den Madrilenen soll…