BVB will Manuel Akanji offenbar zum Top-Verdiener machen

Manuel Akanji Dortmund Ajax 03112021

© Getty Images

Der BVB ist mit den Leistungen von Manuel Akanji wohl sehr zufrieden. Die Schwarz-Gelben wollen mit dem Schweizer angeblich verlängern.

Borussia Dortmund plant angeblich langfristig mit Innenverteidiger Manuel Akanji. Dafür will der BVB wohl tief in die Tasche greifen.

Wie aus dem Sport1-Podcast „Die Dortmund-Woche“ hervorgeht, hat Akanji ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei den Schwarz-Gelben vorliegen.

Im Falle einer Unterschrift soll der Schweizer künftig zwischen neun und zehn Millionen Euro jährlich verdienen, heißt es in dem Bericht. Akanji würde damit in die Riege der Top-Verdiener beim BVB aufsteigen.

Akanji: Die Premier League als großer Traum?

Das Arbeitspapier des 26-Jährigen läuft aktuell noch bis Sommer 2023. Über die Laufzeit des neuen Vertragsangebots gibt es noch keine näheren Informationen.

In Dortmund ist Akanji derzeit in der Innenverteidigung gesetzt und fühlt sich dem Vernehmen nach auch sehr wohl. Allerdings träume er auch noch weiterhin davon, einmal in der englischen Premier League spielen zu können.

Goal

#Themen