FC Bayern: Wechselt Corentin Tolisso zu Real Madrid?

Tolisso

© Getty Images

Corentin Tolissos Vertrag beim FC Bayern läuft im Sommer aus. Liegt die Zukunft des Franzosen bei Real Madrid?

Die Zukunft von Bayern Münchens Mittelfeldspieler Corentin Tolisso könnte womöglich bei Real Madrid liegen. Laut dem spanischen Radiosender Cadena SER hat der 27-Jährige großes Interesse an einem Wechsel zu den Königlichen, auch das Umfeld des Franzosen rechnet dem Bericht zufolge damit, dass Tolisso ab der kommenden Saison seine Schuhe für den Champions-League-Rekordsieger schnürt. Allerdings soll auch ein Klub aus England Interesse zeigen.

Tolissos Vertrag bei den Bayern läuft im kommenden Sommer aus. Zuletzt war er aufgrund der Corona-Erkrankung von Joshua Kimmich wieder zu mehr Einsatzminuten gekommen, ehe er verletzungsbedingt für die beiden abschließenden Spiele in der Hinrunde beim VfB Stuttgart und gegen den VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung stand.

Zahlreiche Verletzungen bei Tolisso

Ohnehin sind Verletzungen bei Tolisso das große Thema, seit er 2017 für mehr als 40 Millionen Euro von Olympique Lyon an die Säbener Straße gewechselt ist. Am schlimmsten erwischte es ihn in der Saison 2018/19, als er wegen eines Kreuzbandrisses ein halbes Jahr lang ausfiel. Aber auch danach musste er immer wieder pausieren, meist mit Muskelverletzungen. In den viereinhalb Jahren beim FCB kommt Tolisso gerade einmal auf 64 Bundesligaspiele.

Allerdings, so berichtet die Bild, will der Klub einen ablösefreien Wechsel des Weltmeisters von 2018 unbedingt verhindern. Sollten die Bayern also keine Vertragsverlängerung anstreben, wäre das kommende Wintertransferfenster die letzte Gelegenheit, noch eine Ablösesumme für ihn zu kassieren.

Goal

#Themen