Version 2.15
Schnellerer Check bei Veranstaltungen: Das bringt die neue Version der Corona-Warn-App

Mit der neuen Version lässt sich der Impfnachweis schon vor Besuch einer Veranstaltung erbringen

© hsyncoban / Getty Images

von Malte Mansholt
20.12.2021, 18:36 Uhr

Mit den verschärften Corona-Regeln wird 2G und 2G Plus immer öfter zum Standard, um Shopping, Restaurantbesuche oder Veranstaltungen möglich zu machen. Mit der neuen Version der Corona-Warn-App wird das für Veranstalter nun noch einfacher gemacht.

Die Zahlen sinken in den letzten Wochen zwar leicht, doch die Corona-Infektionen in Deutschland sind weiter auf hohem Niveau. Mit verschärften Maßnahmen für Gastronomie und Einzelhandel soll ihnen Einhalt geboten werden: Zugang gibt es nur für Geimpfte, Genese oder mit einem Test. Die Corona-Warn-App soll die Umsetzung der 2G- und 3G-Regeln nun einfacher machen – indem man den Impfstatus gleich beim Buchen eines Tickets nachweisen kann.

Das am Montag veröffentliche Update auf Version 2.15 unterstützt nun erstmals diese Option, das verkündeten die Entwickler in einem Blogpost. Demnach sollen die Besucher oder Gäste schon beim Buchungsvorgang selbst die Möglichkeit angeboten bekommen, ihren Impfstatus oder das Testergebnis mit Hilfe der Corona-Warn-App nachweisen zu können. Voraussetzung dafür ist, dass der Gastgeber den dafür zur Verfügung stehenden Validierungsservice unterstützt.

Ein Check weniger

Der Vorteil für Veranstalter und Gäste liegt auf der Hand: Können die Gäste beim Kauf von Konzertkarten gleich angeben und nachweisen, dass sie gegen das Coronavirus geimpft, daran genesen oder negativ getestet sind, und werden diese Daten im Ticket hinterlegt, können sich die Veranstalter eine zusätzliche Prüfung des Impfstatus am Veranstaltungstag ersparen. Selbst wenn nur ein Teil der Gäste diese Option in…