Messenger
WhatsApp führt neues Feature an – selbstlöschende Nachrichten bekommen großes Update

WhatsApp: Der beliebte Messenger erweitert seine Funktion für selbstlöschende Nachrichten

von Tibor Martini
06.12.2021, 16:22 Uhr

Selbstlöschende Nachrichten hat WhatsApp erst in diesem Jahr eingeführt. Bislang mussten diese Einstellungen aber für jeden Chat einzeln aktiviert werden. Jetzt führt der beliebte Messenger die selbstlöschenden Nachrichten auch als Standard-Option ein und ergänzt außerdem weitere Zeiträume.

Nicht alles, was man Freunden und Bekannten sendet, soll tatsächlich für alle Ewigkeiten dokumentiert bleiben. Die App Snapchat wurde damit berühmt, dass Nachrichten und Fotos standardmäßig nach 24 Stunden nicht mehr aufrufbar sind. WhatsApp zog vor kurzem nach und bot selbstlöschende Nachrichten für Fotos und Videos an, später wurden auch Texte angeboten. Das ändert sich mit einem neuen Update nun.

Android

Whatsapp-Aus im November: Einige Smartphone-User müssen schon bald auf den Messenger verzichten

28.10.2021

Vor allem sensible Nachrichten mit Passwörtern oder Zugängen sollten nicht ewig in Messengern online bleiben. Auch bei anderen Inhalten könnte sich der eine oder andere Nutzer freuen, wenn seine Nachrichten nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht werden. Was lange Zeit bei WhatsApp nur für einzelne Chats ging, funktioniert nun auch per Standard-Einstellung. Das kündigte Facebook-Chef Mark Zuckerberg in einem Post an.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Facebook integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGENHier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln…