Spannung in der Formel 1
Heißer Wüstenendspurt: Fällt am Sonntag die Formel-1-Entscheidung?

Hält Lewis Hamilton (vorne) Max Verstappen auch in dieser Formel-1-Saison in Schach? (Archivbild)

© Tim Goode/PA Wire / DPA

Der Stadtkurs beim GP von Saudi-Arabien gilt als „ultraschnelles Monaco“. Auf dem Jeddah City Circuit liefern sich Lewis Hamilton und Max Verstappen das wohl entscheidende Duell um die spannendste Formel-1-Saison seit langem.

Von Emmanuel Schneider

Zwei Rennen noch! Die Formel 1 biegt auf die Zielgerade und steht vor einem Finale furioso. Der WM-Kampf zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und Max Verstappen elektrisiert die Fans und ist so spannend wie schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr. Beim Premieren-Rennen am Sonntag in Saudi-Arabien (ab 17.15 Uhr live bei RTL) hat Herausforderer Max Verstappen den ersten Matchball.

Es ist eine Formel-1-Saison, die viele Fans als „episch“ beschreiben. Nun, das Prädikat hat sich die Königsklasse in diesem Jahr tatsächlich hart erarbeitet. Nach Jahren der Mercedes-Übermacht (seit der Hybrid-Ära ab 2014) müssen sich die Silber- bzw. Schwarzpfeile erstmals nach Leibeskräften gegen einen Konkurrenten wehren. Schon seit den ersten Testfahren in Bahrain im März ließ Red Bull Racing die Muskeln spielen. Auch begünstigt durch eine Reglementänderung (Unterboden) sind die „Bullen“ nochmal näher an das Weltmeister-Team herangerückt. Nach den ersten Rennen war klar: In diesem Jahr geht tatsächlich was für das Brause-Team.

Großer Preis in Monza
Heftiger Crash: Verstappen und Hamilton duellieren sich ins Kiesbett

Zurück
Weiter

Runde 26 von Monza: Hamilton war von einem Reifenwechsel zurück auf der Strecke, als die Autos von ihm und Max Verstappen sich touchierten.

Mehr

So entwickelte sich Grand Prix für Grand Prix zwischen Rekordhalter und dem jungen…