Hema ruft Baby-Feuchttücher im 3er-Pack zurück +++ Vantastic ruft Schokolade Schakaberry zurück +++ Intersnack ruft Chio-Chips Red Paprika via Kaufland zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen.

02. Dezember: Hersteller ruft „Joolea Wasserspray aqua“ via Budni wegen Keimbelastung zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Maxim Markenprodukte GmbH & Co. KG den Artikel „Joolea Wasserspray aqua“ 150 ml mit der Chargennummer beginnend ausschließlich mit den Ziffern 187…. zurück. Diese Information befindet sich auf dem Dosenboden.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das oben genannte Produkt mikrobiologisch belastet ist. Im Rahmen von Kontrollen wurden die Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia spp. festgestellt, welche bei immungeschwächten Verbraucher:innen Infektionen auslösen können. Andere Chargennummern sowie weitere Artikel der Marke Joolea sind nicht betroffen.

Der Artikel Joolea Wasserspray aqua 150 ml wurde in BUDNI Drogerie Filialen angeboten. Das betroffene Handelsunternehmen hat umgehend reagiert und die betroffene Ware sofort aus dem Verkauf genommen.

Kund:innen, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Quelle:Budni.de

02. Dezember: Keimbelastung − Hema ruft Baby-Feuchttücher im 3er-Pack zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Baby-Feuchttücher 3er-Pack zurück.

Wie das Unternehmen mitteilt, haben Analysen ergeben, dass es bei einigen Packungen von Feuchttüchern für Babys mit den Artikelnummern 11.33.5160 und 11.33.5162 zu einer…