BVB: Erling Haaland gegen Wolfsburg vor dem Comeback

Der BVB kann schneller wieder auf seinen Top-Torjäger bauen, als zunächst befürchtet wurde. Ein Comeback bereits gegen den VfL ist möglich.

Erling Haaland könnte beim Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag sein Comeback für Borussia Dortmund feiern. Das deutete BVB-Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz am Freitag an.

„Wir werden Erling mit im Bus haben. Er hat sich sehr gut entwickelt in den letzten Tagen. Er wird maximal einen Kurzeinsatz haben“, sagte Rose angesprochen auf die Personal-Situation der Borussia.

BVB: Spielt Erling Haaland gegen den FC Bayern?

Darüber hinaus könnte es sogar für einen Startelfeinsatz eine Woche später beim Top-Duell gegen den FC Bayern reichen. „Wenn er einen Kurzeinsatz macht und sich die Woche über gut entwickelt dann ist er natürlich einsatzfähig“, sagte Rose.

Haaland laborierte zuletzt an Problemen mit dem Hüftbeuger. Seit dem 23. Oktober fällt der Stürmer deswegen aus.

Beim BVB befürchtete man sogar, dass Haaland in diesem Jahr gar nicht mehr zum Einsatz kommen kann. „Es wäre gut, wenn er vor Weihnachten noch ein paar Spiele machen könnte, aber das ist eher unwahrscheinlich“, hatte Haalands Vater Alf-Inge Anfang November gegenüber TV2Sport gesagt.

Goal

#Themen