Siegeszug für iPhones
Warentest prüft Smartphones – und beschert Apple einen Erdrutsch-Sieg

Die aktuellen iPhones landen bei Stiftung Warentest ganz vorne

© Budrul Chukrut/ / Picture Alliance

von Malte Mansholt
19.11.2021, 17:11 Uhr

Welche Smartphones lohnen sich wirklich? Diese Frage versucht Stiftung Warentest immer wieder zu beantworten. Im aktuellen Test ließ man 18 aktuelle Modelle gegeneinander antreten – und kürte einen klaren Sieger.

Von günstig bis Premium, mit einfacher Knipse bis zur halben Profi-Kamera und dann auch noch Tausende Modelle von Hunderten Herstellern: Noch nie war die Auswahl auf dem Smartphone-Markt so groß wie aktuell. Glaubt man der Stiftung Warentest, gibt es aber vor allem einen Hersteller, der alle anderen alt aussehen lässt: Apples aktuelle iPhones krallen sich im gerade erschienen Test von Smartphones alle vorderen Plätze.

Von 18 getesteten Geräten sind die ersten drei klar von iPhones besetzt, erst auf Platz vier kommen dann auch andere Hersteller zum Zug – und müssen sich die Wertung mit dem vierten iPhone im Bunde teilen. Einen so klaren Siegeszug eines Herstellers hat man auch bei Warentest bislang selten gesehen. Apple dürfte sich mehr als freuen.

Klarer Sieger

Der unbestrittene erste Platz geht an Apples Spitzenmodell, das iPhone 13 Pro Max (hier von uns getestet). Ob bei Geschwindigkeit, Display, Akku oder Kamera: Apples größtes iPhone-Modell in 6,7 Zoll spielt überall ganz vorne mit. Vor allem die Knipse hat es Warentest angetan: Außer dem kleineren Geschwister-Modell kommt keine andere Kamera an die durchweg gute bis sehr gute Leistung von Apples Pro-Kameras heran. Die Akkulaufzeit von 52,5 Stunden ist die zweitlängste im Test, nur die relativ lange Ladezeit von zwei Stunden verhindert ein noch besseres Abschneiden. Das ist aber auch gar nicht nötig: Mit der Wertung „gut“…