+++ Ticker +++

Tag der Corona-Entscheidungen
Beschlussvorlage: Bund-Länder-Runde plant 2G-Plus-Regel für Diskotheken, Clubs und Bars

Hinweis auf 2G: Die Bund-Länder-Runde plant wohl für Diskotheken und Bars verbindlich die 2G-Plus-Regel.

© Jens Schlüer / Getty Images

Bundestag und Ministerpräsidentenkonferenz wollen an diesem Donnerstag neue Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie auf den Weg bringen. Alle Nachrichten zum Thema im stern-Ticker.

11.35 Uhr: Bund-Länder-Runde plant laut Beschlussvorlage 2G-Plus-Regel für alle Diskotheken, Clubs und Bars

Bund und Länder wollen bei ihrer neuen Corona-Spitzenrunde am Donnerstag laut einer Beschlussvorlage der SPD-Seite ab einer bestimmten Zuspitzung der Lage die Einführung der sogenannten 2G-plus-Regel in stark infektionsgefährdeten Bereichen beschließen. Dies gelte „insbesondere in Diskotheken, Clubs und Bars“, heißt es in dem Papier, das der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Bei 2G-Plus wird auch von Geimpften und Genesenen zusätzlich ein aktueller negativer Coronatest verlangt. Laut Formulierung in der Vorlage sind jedoch auch generell „zusätzliche Schutzmaßnahmen“ trotz einer 2G-Regelung gemeint. Ungeimpfte haben bei 2G ohnehin keinen Zutritt. Offen ist demnach laut Beschlussvorlage noch, ab welchem Schwellenwert die Länder 2G-Plus-Regeln einführen werden.

11.25 Uhr: Stiko empfiehlt generelle BoosterImpfung ab 18 Jahren

Die Ständige Impfkommission (Stiko) spricht sich für Corona-Auffrischimpfungen für alle Menschen ab 18 Jahren aus. Das teilte das Gremium am Donnerstag in Berlin mit. Ein entsprechender Beschlussentwurf sei zur Abstimmung an Fachkreise und Bundesländer gegangen, daher seien Änderungen noch möglich. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.

11.09 Uhr: Spahn: Ampel trägt Verantwortung für Neuregelungen

Der…