Dubai Airshow
Su-75 Checkmate: Putins neuer Stealth Luftüberlegenheitsjäger geht auf Verkaufstour

Auf der Messe ist ein Mock-up zu sehen, doch an den ersten Prototypen wird bereits gebaut.

© Giuseppe Cacae / AFP

von Gernot Kramper
17.11.2021, 09:02 Uhr

Auf der Dubai Airshow soll die Su-75 Kunden gewinnen. Die Suchoi ist ein unsichtbarer Angriffsjäger und wird zu einem Kampfpreis angeboten. Für den Messerummel wurde ein spezielles Parfüm kreiert.

Erst vor Kurzem hat Russland erstmals ein Modell seines einmotorigen Stealth-Fighters vorgestellt. Nun wurde die Suchoi Su-75 Checkmate auf der Dubai-Airshow mit großer Show präsentiert. Bei dem gezeigten Jet handelt es sich um ein Modell und nicht um eine flugfähige Maschine. In einer eigenen Halle wird die Suchoi Su-75 mit der gleichen aufwendigen Lichtshow präsentiert wie bei der Vorstellung bei Moskau. Kleines Extra: Als Give-away gibt es nun sogar ein spezielles Parfüm.

Die Checkmate ist vor allem für den Export gedacht. Da die USA unter Trump ihre Zurückhaltung beim Verkauf der F-35 aufgegeben haben, haben es die russischen Kampfjets der vierten Generation im internationalen Markt schwer. Die Su-75 Checkmate soll die Lücke schließen und eine preiswerte, kampfstarke Alternative zum US-Jet bieten.

Dubai Airshow

Fotostrecke Su-75 Checkmate – 13 Bilder

13
Bilder

Vor 21 Stunden

Die MiG-21 der Zukunft

Die Su-75 ist nun als leichter einmotoriger, einsitziger Kampfjet konzipiert. Sie ist vor allem als Angriffs- und Luftüberlegenheitsfighter gedacht. Ihre Rolle entspräche der MiG-21 in den 1960er-Jahren. Sie soll nicht das technisch Mögliche realisieren, sondern zu einem Preis-Leistungs-Sieger werden. Ein Flugzeug, das sehr viel Kampfkraft bei geringen Anschaffungs- und Betriebskosten verspricht.

Tatsächlich wäre die…