Schweinskopf-Sülze bundesweit zurückgerufen +++ Feinkostsalate von Homann, Edeka und Kaufland zurückgerufen +++ Quinoa-Sauerteig zurückgerufen +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen.

15. November: Holz-Einlegepuzzle für Kinder wegen Schimmelbefall zurückgerufen

Das Spielwaren-Unternehmen Vedes ruft seinen Artikel „SpielMaus Holz Einlegepuzzle 7- bzw. 10-teilig“ zurück. Bei einer internen Qualitätskontrolle wurde ein punktueller Schimmelbefall festgestellt. 

Betroffen sind alle Produkte mit der Chargennummer 152106/05/2021, die im Zeitraum zwischen dem 18. Oktober und 12. November 2021 in Deutschland, Österreich, Italien, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz verkauft wurden. 

Verbraucher:innen, die im Besitz dieses Produktes sind, können es kostenfrei in dem Geschäft zurückgeben, in dem es gekauft wurde. Sie erhalten den Einkaufspreis zurück.

Quelle:Vedes

15. November: Schweinskopf-Sülze bundesweit zurückgerufen

Die Landesfleischerei Max Olbrich ruft ihren Artikel „Hausmacher Schweinskopf-Sülze“ zurück. Nach Angaben des Unternehmens könne nicht ausgeschlossen werden, dass in einzelnen Gläsern Scherben enthalten seien. Das Produkt wurde deutschlandweit im Einzelhandel angeboten.

Betroffen sind alle Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 05. August 2023. Kund:innen, welche bereits ein Glas erworben haben, können das Produkt in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben und erhalten den Einkaufspreis zurück. 

Quelle: Lebensmittelwarnung.de

9. November: Diverse Feinkostsalate von Homann, Edeka und Kaufland zurückgerufen

Das Unternehmen Homann Feinkost GmbH ruft diverse Feinkostsalate zurück. Vereinzelnd auftretende Hefen könnten zum frühzeitigen Verderb und geruchlichen…