Börse in Frankfurt
Dax im Plus – Starker Start in den November

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

© dpa-infocom GmbH

Mit einem Hoch seit fast zwei Monaten hat der Dax am Montag einen starken Start in den November hingelegt.

Mit einem Hoch seit fast zwei Monaten hat der Dax am Montag einen starken Start in den November hingelegt.

In der ersten Handelsstunde stieg der deutsche Leitindex um 0,75 Prozent auf 15.806,01 Punkte. Den Oktober hatte der Dax bereits mit einem Gewinn von rund dreieinhalb Prozent abgeschlossen. Das Rekordhoch von 16.030 Punkten rückt nun wieder näher.

Der MDax der mittelgroßen Börsentitel gewann am Montagfrüh 0,88 Prozent auf 35.156,57 Zähler. Im Plus mit 0,8 Prozent notierte auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50.

Am Freitag hatten sich nach dem Dämpfer durch enttäuschende Quartalsberichte von Amazon und Apple im Dax bei 15 500 Punkten schnell wieder Käufer gefunden. Ein weiterer Rekord im US-Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 hatte anschließend die Gelassenheit der Anleger unterstrichen. Auch der marktbreite S&P 500 war erneut auf einen Höchststand geklettert.

Apple und Amazon hätten der Börse nicht viel anhaben können, auch weil sich die beiden Schwergewichte mit ihren enttäuschenden Zahlen in der insgesamt überzeugenden Berichtssaison in der Minderheit befänden, erläuterte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets.

Am Montagmorgen ging es nach der Wahlüberraschung in Japan auch dort mit deutlichem Zuwachs für den Nikkei 225 weiter. Japans Regierungspartei der Liberaldemokraten bleibt trotz eines Dämpfers an der Macht.

Positiv wirkt hierzulande zudem das besiegelte Ende der Zölle auf Stahl und Aluminium zwischen den USA und der…