Fast zwei Drittel der Nebenkostenabrechnungen war falsch: Die Markwächter der Verbraucherzentralen hatten sich Abrechnungen von 2011 bis 2017 von rund 1000 Verbrauchern vorgeknöpft. In knapp 60 Prozent der geprüften Rechnungen fanden sich Fehler oder sie waren zumindest klärungsbedürftig. 

Aber wie findet man als Laie diese Fehler? Zunächst sollte man hinterfragen, was überhaupt auf der Rechnung landen darf. In unserer Fotostrecke stellen wir die zulässigen Posten vor. In diesem Text erklären wir, welche Tricksereien unrechtmäßig sind. 

kg