Neue Produkte
Pixel 6 vorgestellt: Mit dem extrasmarten Smartphone will Google dem iPhone Konkurrenz machen

Die neuen Pixel-Smartphones stechen mit einem markanten Design ins Auge

© Google / Hersteller

von Malte Mansholt
19.10.2021, 19:00 Uhr

Mit den beiden Modellen seiner Pixel-Reihe will Google es wissen: Ein neuer, sehr markanter Look, starke Technik und noch bessere künstliche Intelligenz sollen es ganz vorne mitspielen lassen. Aufhorchen dürften Android-Fans aber vor allem wegen des Update-Versprechens.

Das eigene Betriebssystem Android in einem Spitzen-Smartphone glänzen lassen – das ist die Mission von Googles Pixel-Serie. Doch obwohl die ersten fünf Generationen durchaus überzeugten und vor allem bei den Kameras punkten konnten, blieb ein echter Durchbruch bislang aus. Die neuen Pixel 6 und Pixel 6 Pro sollen das ändern. Und setzen dazu auf das Erfolgsrezept des iPhones.

Vor allen in zweierlei Hinsicht macht Google es dem großen Konkurrenten nach: Die beiden neuen Pixel-Modelle setzen erstmals auf einen von Google selbst entwickelten Prozessor. Und: Sie sollen ganze vier Jahre mit der neuesten Android-Version ausgestattet werden. Das gab es tatsächlich in der Android-Welt noch nie.

Vorbild iPhone

Auch beim Design hat Google von Apple gelernt – wenn auch indirekt. Denn die neuen Pixel 6 sehen dem iPhone nicht ähnlich, versuchen aber einen ähnlich ikonischen Look zu etablieren, um aus der Masse an Android-Geräten herauszustechen. Ob das eigenwillige Design mit dem markanten Querbalken für die Kamera und bis zu drei Farben in einem einzigen Gehäuse gefällt, ist sicher Geschmacksache. Bis auf die Größe und die unterschiedlichen Farbkombinationen unterscheiden sich das Pixel 6 und sein Pro-Modell beim Design übrigens nicht grundsätzlich voneinander.

Auch den Tensor genannten, von Google selbst…