BVB – Vor Wechsel nach Dortmund: Ajax Amsterdam wollte Jude Bellingham verpflichten

Jude Bellingham Dortmund 2021-22

© Getty Images

Schon bevor der BVB Jude Bellingham verpflichtete war das Interesse an dem jungen Engländer riesig. Edwin van der Sar erinnert sich.

Bevor Jude Bellingham zu Borussia Dortmund gewechselt war, arbeitete Ajax Amsterdam intensiv an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers. Das verriet Geschäftsführer Edwin van der Sar im Interview mit Tuttosport. „Ich habe ihn immer gemocht. So sehr, dass wir, als er für Birmingham spielte, mit seinen Eltern sprachen, um ihn zu Ajax zu bringen“, erklärte die Keeper-Legende.

Demnach hätten die Gespräche ein Jahr vor Bellinghams Wechsel zum BVB stattgefunden. Der heute 18-Jährige entschied sich aber für einen Verbleib bei Birmingham City.

BVB: Jude Bellingham steht bis 2025 unter Vertrag

„Am Ende blieben der Junge und seine Familie in diesem Moment lieber zu Hause in England und er verschob die Auslandserfahrung auf das folgende Jahr“, sagte van der Sar.

Bellingham beschloss erst ein Jahr später, seinen Jugendklub zu verlassen und unterschrieb bei der Borussia einen Fünfjahresvertrag bis 2025. Die Ablösesumme betrug 23 Millionen Euro.

Beim BVB gehört der englische Nationalspieler inzwischen zu den unangefochtenen Stammspielern. In 57 Pflichtspielen erzielte er sechs Tore und bereitete neun Treffer vor.

Goal

#Themen