Riese & Müller ruft Cargo-Bike-Modell Packster 70 zurück +++ Vegetarische Bratwurst wegen fehlerhafter Allergenkennzeichnung zurückgerufen +++ Esprit ruft Kinderbekleidung zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen

11. Oktober: Tiefgekühlte Bio-Kräuter von Rewe zurückgerufen

Die Supermarktkette Rewe ruft seinen Artikel „Rewe Bio, TK 6-Kräuter, 50 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom Juli 2022 und der Chargennummer L1189F33 zurück. In einer Probe wurden Keime des Darmbakteriums Ecoli (STEC/VTEC) nachgewiesen. Infektionen durch Ecoli-Bakterien zählen zu den häufigsten Ursachen für Lebensmittelvergiftungen. Die Bakterien können dramatisch verlaufende Durchfallerkrankungen hervorrufen.

Kund:innen, welche eines der betroffenen Produkte bereits erworben haben, können die Kräuter im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Quelle: Rewe

11.Oktober: Riese & Müller ruft Cargo-Bike-Modell Packster 70 zurück

Das Unternehmen Riese & Müller informiert über den Rückruf seines Cargo-Bike-Modells Packster 70. Ein technisches Problem mit der Funktion der Seilzuglenkung kann das Fahrverhalten des Packster 70 stark beeinträchtigen und betrifft somit alle ausgelieferten Modelle. Die Produktion und Auslieferung des Produktes wird mit sofortiger Wirkung gestoppt. Zum Schutz der Fahrer:innen darf das Packster 70 von nun an auch nicht mehr genutzt werden. 

Alle Kund:innen, die ein entsprechendes Fahrzeug gekauft haben, werden direkt von Riese & Müller über den Rückruf in Kenntnis gesetzt und erhalten in Kürze ein umfassendes Informationspaket zur Rückabwicklung und zur weiteren Vorgehensweise mit ihrem Packster 70. Nicht-registrierte Kund:innen werden gebeten, eine E-Mail an recall@r-m.de unter Angabe von Rahmennummer,…