Dazn-Dokumentation
Brasilien-Star Neymar Jr. über Katar: „Denke, dass es meine letzte WM wird“

Bei seinen bisherigen Weltmeisterschafts-Teilnahmen erreichte Neymar mit Brasilien bisher nur das Halbfinale 2014 und Viertelfinale 2018

© Getty Images

Der brasilianische Fußballprofi Neymar Jr. macht mit einem Interview bei DAZN große Schlagzeilen. Nach der WM 2022 will der Flügelstürmer von Paris Saint-Germain seine Karriere in der Selecao wohl beenden.

Der brasilianische Fußball-Superstar Neymar Jr. hat im Rahmen der DAZN-Dokumentation Neymar and the Line of Kings einen Rückzug von der Nationalmannschaft ins Spiel gebracht. In einem Interview sagte der Angreifer von PSG, die WM 2022 in Katar werde seine letzte sein. Neymar begründete diese Aussage mit den großen psychischen Anforderungen, die seine Karriere in den letzten Jahren mit sich gebracht hätte. 

„Neymar and the Line of Kings“ erscheint exklusiv auf DAZN

„Ich glaube, das wird meine letzte WM. Ich glaube das, weil ich nicht weiß, ob ich noch die Stärke im Kopf habe, mich weiter mit Fußball zu beschäftigen“, erklärte Neymar, der bei diesen Worten sichtlich emotional wurde. Er werde dementsprechend „alles geben, um für mein Land bereit zu sein. Um meinen größten Traum zu verwirklichen, den ich habe, seit ich ein Kind war. Hoffentlich schaffe ich das.“

Strategen in Doha

Zwischen Terrorfinanzierung und Fußball-WM: Was hinter der Außenpolitik Katars steckt

07.10.2021

Beendet Neymar bald seine Karriere?

Die Aussagen Neymars dürften bei vielen brasilianischen Fans auf Überraschung, Unverständnis und Entsetzen stoßen. Der Superstar ist 29 Jahre alt, bei der WM in Katar wäre er 30 und dementsprechend vermutlich in der Lage, auch noch bei der WM 2026 zu spielen. Zudem lassen die Äußerungen Neymars auch darauf schließen, dass er womöglich…