Urteil des Verfassungsgerichts
Donald Tusk ruft Polens Bevölkerung zu Protesten gegen die Regierung auf

Nach dem umstrittenen Urteil des polnischen Verfassungsgerichts, das das nationale über das EU-Recht stellt, ruft Donald Tusk nun zu einer Demonstration in Warschau auf.

© Czarek Sokolowski / DPA

Es sind unruhige Zeiten in Polen. Nach einem umstrittenen Urteil des Verfassungsgerichts, das EU-Recht in Konflikt mit den polnischen Gesetzen sieht, hat sich auch Oppositionsführer Donald Tusk zu Wort gemeldet.

Ein umstrittenes Urteil des polnischen Verfassungsgerichts schlägt weiter große Wellen. Nun hat sich ein politisches Schwergewicht zu Wort gemeldet. Der ehemalige EU-Ratspräsident und polnische Oppositionsführer Donald Tusk hat auf Twitter zu Protesten gegen das Urteil aufgerufen.

Menschen in Polen sollen laut Donald Tusk am Sonntag demonstrieren

„Ich rufe alle, die ein europäisches Polen verteidigen wollen, dazu auf, am Sonntag um 18 Uhr auf den Schlossplatz in Warschau zu kommen“, schrieb er am Donnerstagabend. „Nur gemeinsam können wir sie stoppen.“ Tusk ist kommissarischer Vorsitzender von Polens größter Oppositionspartei, der liberalkonservativen Bürgerplattform.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Twitter
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Polens Verfassungsgericht hatte am Donnerstag geurteilt, dass bestimmte Elemente des EU-Rechts gegen die polnische Verfassung…