Kylian Mbappe zu Real Madrid? Mutter spricht von Vertragsverhandlungen mit PSG

mbappe

© Getty Images

Frankreichs Edelklub PSG darf sich offenbar doch noch Hoffnungen auf eine Vertragsverlängerung von Torjäger Kylian Mbappe machen.

Ein Wechsel von Starstürmer Kylian Mbappe (22) zu Real Madrid im kommenden Sommer ist offenbar keineswegs in Stein gemeißelt. Wie die Mutter des französischen Nationalspielers in einem Interview verriet, laufen aktuell auch Verhandlungen mit Mbappes Klub Paris Saint-Germain wegen der Verlängerung seines auslaufenden Vertrags.

Mbappes Mutter Fayza Lamari sagte Le Parisien: „Wir unterhalten uns im Moment und alles läuft gut. Gestern habe ich mich noch mit Leonardo (Paris‘ Sportdirekter, d. Red.) unterhalten. Eine Sache ist klar: Kylian wird bis zum Ende alles geben, um die Champions League zu gewinnen.“

PSG: Kylian Mbappe träumt von Real Madrid

Mbappe hatte in dieser Woche erstmals öffentlich über seinen geplatzten Transfer zu Real Madrid im Sommer gesprochen und dabei betont, dass er seinen Wechselwunsch damals klar formuliert habe. PSG allerdings lehnte späte Offerten aus der spanischen Hauptstadt ab.

Im kommenden Sommer wäre nun ein ablösefreier Wechsel möglich. Laut Lamari müsse es dazu aber nicht zwangsläufig kommen: „Kylian muss glücklich sein. (…) Bei Kylian kann sich alles von einem Tag auf den anderen ändern.“ Eine Verlängerung an der Seine sei „möglich“, schließlich könne niemand „in die Zukunft schauen“.

Lamari äußerte zudem Verständnis für den Ärger der PSG-Fans, führte aber auch aus, was ihren Sohn an Real reize: „Vor vier Jahren war Real Madrid attraktiver als PSG und trotzdem wählten wir Paris. In diesem Sommer entschied sich Kylian für Real Madrid, weil er sich einen Traum erfüllen wollte. Er wollte der Anfang einer…