Podcast

„heute wichtig“
Im Osten nichts Neues: Wie die neuen Bundesländer wirklich gewählt haben

SPD und CDU sollten nicht mit dem Finger auf die Ostdeutschen zeigen, sondern sie politisch überzeugen, fordert Journalist Thomas Präkelt

© Mario Bleek

„Im Osten leben nur Rechte“ – Solche Aussagen hört man immer wieder. Doch was ist eigentlich dieser „Osten“? Ein differenzierter Blick auf die neuen Bundesländer…

Verpassen Sie keine Folge von „heute wichtig“ und abonnieren Sie unseren Podcast bei: Audio Now, Spotify, Apple Podcasts, Deezer, Castbox oder in ihrer Lieblings-Podcast-App. Bei inhaltlichen Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de

Die Parteien müssten die Menschen in den neuen Bundesländern endlich ernst nehmen, fordert Journalist Thomas Präkelt, der das RTL-/ntv-Landesstudio Ost in Leipzig leitet. „Hallo CDU, hallo SPD – aufwachen! Auch in Thüringen, auch in Sachsen nicht mit dem Finger auf die Menschen zeigen und sagen: Das sind alles Rechte, sondern einfach mal mit Argumenten kommen, mit politischen Überzeugungen kommen – und dann wenden sich die Menschen auch wieder von der AfD ab“, sagt Präkelt.

Die Menschen dort sehen sehr wohl, wie stiefmütterlich sie behandelt wurden, auch vom Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet. Außerdem spricht Thomas Präkelt auch über die Vorsondierungen in Berlin: „Meine Prognose wäre: Solange man die CDU als Faustpfand braucht, hält man sie mit in den Verhandlungen und so lange bleibt auch Armin Laschet da. Weil den Karren, so wie er sich jetzt im Dreck befindet, den will ja kein anderer da rausziehen aus der CDU-Riege.“

© TVNOW / Andreas Friese

Podcast „heute wichtig“

Klar, meinungsstark, auf die 12: „heute wichtig“ ist nicht nur ein Nachrichten-Podcast. Wir setzen Themen und stoßen Debatten an – mit Haltung…