Die Fußballerinnen der TSG Hoffenheim haben ein gelungenes Debüt in der neu geschaffenen Gruppenphase der Champions League gefeiert. Der Bundesligist gewann bei seinem ersten Auftritt in der Königsklasse gegen den dänischen Meister HB Köge souverän mit 5:0 (1:0) und holte sich Selbstvertrauen für die Duelle mit den weiteren Gruppengegnern FC Arsenal und FC Barcelona, die ein anderes Kaliber bedeuten werden. 

Katharina Naschenweng (18. Minute) brachte die TSG mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze in Führung. Nicole Billa, Deutschlands Fußballerin des Jahres, erhöhte nach einem Abwehrfehler der Gäste (47.). Anschließend trafen Luana Bühler (61.) und Tinne De Caigny (63., 90.+3) für die Gastgeberinnen.

———-

Der CL-Spieltag im Überblick: 

TSG Hoffenheim – HB Köge 5:0 (1:0)

Tore: 1:0 Nachenweng (18.), 2:0 Billa (47.), 3:0 Bühler (61.), 4:0 De Caigny (63.), 5:0 De Caigny (90.+2) 

Häcken – Olympique Lyon 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Malard (10.), 0:2 Macario (48.), 0:3 Larsen (53./ET)

dvo (SID)