2. Liga: St. Pauli neuer Tabellenführer +++ Simon Terodde neuer Zweitliga-Rekordtorschütze +++ Rooney-Club Derby County muss Insolvenz anmelden +++ Sport-News im Überblick.

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Unsere kompakten News aus der Welt des Sport:

3. Oktober: St. Pauli stürmt an die Spitze der 2. Liga

Der FC St. Pauli hat die Gunst der Stunde genutzt und ist an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gestürmt. Beim verdienten 3:0 (1:0) gegen Dynamo Dresden feierten die Kiezkicker am Sonntag ihren fünften Heimsieg in Serie und stellten damit einen Vereinsstartrekord ein. Vor 14 773 Besuchern trafen Christopher Buchtmann (1. Minute), Guido Burgstaller (73./Foulelfmeter) und Marcel Beifus (90.+3) für den überlegenen Gastgeber, der zugleich der punktbeste Zweitligist dieses Jahres ist. Für die zu harmlosen Gäste hingegen gab es im Millerntor-Stadion einmal mehr nichts zu holen. „Wir sind überglücklich“, sagte Torschütze Buchtmann und befand zur aktuellen Situation: „Es ist einiges möglich, aber wir müssen natürlich dran bleiben.“ In den beiden anderen Sonntagsspielen feierte Darmstadt 98 einen 6:1 (2:1)-Kantersieg in Sandhausen und der FC Schalke 04 besiegte den FC Ingolstadt mit 3:0 (1:0). Die Ergebnisse von Freitag und Samstag: Aue – HSV 1:1 (1:0), Werder Bremen – Heidenheim 3:0 (0:0), Regensburg – KSC 2:2 (0:1), Düsseldorf – Paderborn 2:3 (1:1), Holstein Kiel – Rostock 0:2 (0:2) und 1.FC Nürnberg – Hannover 96 0:0.

3. Oktober: Simon Terodde stellt ewigen Torrekord der 2. Liga ein

153 Tore

„Lewandowski der 2. Liga“: Simon Terodde stellt 34 Jahre alten Tore-Rekord ein

Vor 30 Minuten

18. September: Rooney-Club Derby County muss Insolvenz anmelden

Der frühere englische Fußball-Meister Derby County muss Insolvenz anmelden. Man habe für den Zweitligisten und…