Nach drei Unentschieden hintereinander hat der 1. FC Köln im Freitagsspiel des 7. Spieltags der Fußball-Bundesliga den erhofften Heimsieg geschafft. Vor 40.000 Zuschauern drehten die Kölner nach einem frühen Gegentor die Partie noch zum einem 3:1 (0:1) Erfolg. Fürths Verteidiger Marco Meyerhöfer hatte die lange stark spielenden Gäste bereits in der 7. Minute in Führung gebracht. Im Anschluss vergaben die Fürther aber einige Chancen und Köln kam zurück ins Spiel. Sebastian Andersson (50. Minute) und Ellyes Skhiri mit einem Doppelpack (55./89.) trafen für den nach der Pause klar überlegenen FC. Köln rückte mit zwölf Punkten vorerst wieder ins obere Tabellendrittel, der Tabellenletzte Fürth muss dagegen auch nach sieben Spielen weiter auf den ersten Sieg warten.

Der 7. Bundesliga-Spieltag in Zahlen:

1. FC Köln – SpVgg Greuther Fürth 3:1 (0:1)
Tore:
0:1 Meyerhöfer (7.), 1:1 Andersson (50.), 2:1 Skhiri (55.), 3:1 Skhiri (89.)

Borussia Dortmund – FC Augsburg -:- (-:-)
Tore:

VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach -:- (-:-)
Tore:

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim -:- (-:-)
Tore:

Hertha BSC – SC Freiburg -:- (-:-)
Tore:

RB Leipzig – VfL Bochum -:- (-:-)
Tore:

Sonntagsspiele:                          

FSV Mainz 05 – 1. FC Union Berlin -:- (15:30 Uhr MESZ)
Tore:

FC Bayern München – Eintracht Frankfurt -:- (17:30 Uhr MESZ)
Tore:

Arminia Bielefeld – Bayer Leverkusen -:- (19:30 Uhr MESZ)