Bundestagswahl
Hier treffen sich die Kanzlermacher: FDP und Grüne teilen Selfie nach ersten Vorsondierungen

Dieses Selfie teilten Volker Wissing, Annalena Baerbock, Christian Lindner und Robert Habeck (v.l.n.r.) nach ersten Vorsondierungen

© Robert Habeck Instagram

Bevor sie sich mit SPD oder CDU zu Koalitionssondierungen treffen, wollen FDP und Grüne Gemeinsamkeiten ausloten. Das scheint recht gut zu klappen, wie Annalena Baerbock, Robert Habeck, Christian Lindner und Volker Wissing per Selfie verkünden.

Die Spitzen von Grünen und FDP haben überraschend schon am Dienstag erste Vorgespräche über eine gemeinsame Regierungsbeteiligung geführt. Mit von der Partie: FDP-Generalsekretär Volker Wissing, FDP-Chef Christian Lindner und die beiden Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck.

Unisono teilten sie nach den Verhandlungen ein Bild – und eine gemeinsame Botschaft: „Auf der Suche nach einer neuen Regierung loten wir Gemeinsamkeiten und Brücken über Trennendes aus. Und finden sogar welche. Spannende Zeiten.“ Diese Sätze finden sich unter einem Selfie wieder, welches die vier Spitzenpolitiker in der Nacht zu Mittwoch bei Instagram veröffentlichten. Lindner und Baerbock hatten offenbar noch einen Filter über das Foto gelegt. Ihre Versionen sehen heller aus und haben einen anderen Farbton. 

Grüne und FDP wollen Grundlinien festlegen

Die Selfies sammelten bis Mittwochmorgen knapp 100.000 Likes und Tausende Kommentare. Annalena Baerbocks Foto likten mehr als 38.000 Menschen. Bei ihrem Kollegen Robert Habeck waren es gut 16.000. FDP-Generalsekretär Wissing konnte mehr als 3.400 Likes sammeln. Und bei Christian Lindner waren es am Morgen sogar knapp 42.000.

Grüne und Liberale könnten nach der Bundestagswahl sowohl eine Ampelkoalition mit der SPD als auch ein…