Sehen Sie im Video: Japan und Südkorea alarmiert – Nordkorea führt weiteren Raketentest durch.

Nordkorea hat nach Angaben von Südkorea und Japan erneut Flugkörper getestet. Es habe sich möglicherweise um eine ballistische Rakete gehandelt, teilte das japanische Verteidigungsministerium am Dienstag mit. Der Flugkörper sei in Richtung Meer an der Ostküste des Landes geflogen, erklärte das südkoreanische Militär. Kurz zuvor hatte der nordkoreanische Botschafter bei einem Treffen der Vereinten Nationen die Vereinigten Staaten aufgefordert, ihre „feindselige Politik“ gegenüber der Regierung in Pjöngjang aufzugeben. Niemand könne seinem Land das Recht auf Selbstverteidigung und Waffentests absprechen. Erst vor rund zwei Wochen hatte Nordkorea ein neues, schienenbasiertes Raketensystem getestet, das als möglicher Gegenschlag gegen feindliche Angriffe eingesetzt werden könnte.