BESIKTAS ISTANBUL – BORUSSIA DORTMUND -:- (Anstoß 18.45 Uhr MESZ)

———-

Ausgangslage:

Schon um 18.45 Uhr MESZ treten die Dortmunder bei Besiktas Istanbul an. Beim türkischen Meister kann Trainer Marco Rose wieder auf Abwehrchef Mats Hummels setzen, der sich nach Knieproblemen wieder fit gemeldet hat. Dagegen fehlen die verletzten Thorgan Hazard, Giovanni Reyna, Emre Can und Nico Schulz, die nicht mit in die Türkei geflogen sind.

Stimmen der Trainer:

Marco Rose (Borussia Dortmund): „Wir haben den Gegner natürlich analysiert. Wir haben Respekt vor der Qualität und wissen schon, was da auf uns zukommt. Wir haben aber auch Qualität. Wir sind sehr offensivstark und wollen das auch auf den Platz bringen. Wir wissen, dass dort eines der lautesten Stadien in Europa ist. Das stachelt uns an. Besiktas verteidigt sehr aggressiv, hat Qualität nach vorne. Das wird ein hartes Spiel für uns.“

Sergen Yalcin (Besiktas Istanbul): „Wir spielen in einer extrem schwierigen Gruppe. Wenn wir mithalten wollen, müssen wir Gas geben. Wir sind hier, um uns mit den Besten zu messen – und Dortmund ist offensiv erstklassig besetzt.“

Statistik:

Borussia Dortmund ist bislang noch ungeschlagen bei Europapokalspielen in der Türkei. In den bisherigen vier Partien – alle in Istanbul – blieb der BVB bislang gar komplett ohne Gegentor. Dabei ging es einmal gegen Besiktas Istanbul und dreimal gegen Galatasaray Istanbul.

Über das Spiel Besiktas Istanbul gegen Borussia Dortmund (18.45 Uhr MESZ) halten wir Sie an dieser Stelle immer auf dem neuesten Stand.

ck/sn (sid, dpa)