„Three Little Birds“
Auf Druck der Uefa: Ajax Amsterdam musste Bob-Marley-Trikot verändern

Ajax Amsterdam

© Getty Images

Das neue Bob-Marley-Trikot sorgte bei Ajax Amsterdam für Verkaufsrekorde. Die Uefa verlangte nun eine Änderung am Jersey.

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam hat sein aufsehenerregendes Ausweichtrikot im Bob-Marley-Stil nach einer Aufforderung der Uefa leicht abändern müssen. So sind die ursprünglich vorgesehenen drei Vögel unterhalb des Kragens auf der Rückseite des Trikots nicht mehr zu sehen.

Auf Anfrage einer Ajax-Fanseite teilte der Klub mit: „Die Europäische Fußball-Union sieht darin eine weitere Ausdrucksform neben dem Klublogo, dem Logo des Hauptsponsors und des Ärmelsponsors. Weitere Ausdrucksformen sind jedoch nicht gestattet.“

Ajax Amsterdam: Bob-Marley-Trikot brach alle Verkaufsrekorde

Die Uefa sah in den drei Vögeln also eine nicht gestattete zusätzliche Werbung auf dem Trikot. Das Design ist an den Song „Three Little Birds“ von Bob Marley angelehnt, der zu den wichtigsten Hymnen der Ajax-Fans gehört. Das schwarze Trikot mit gestreiften Ärmelrändern in Rot, Gelb und Grün war im August vorgestellt worden und hatte zu einem riesigen Hype geführt. Das Jersey war im Handumdrehen ausverkauft.

„Das Trikot hat sich mindestens viermal mehr verkauft als jedes andere Ajax-Trikot. Das ist einzigartig“, sagte Marketingchef Menno Geelen. Am vergangenen Wochenende im Ligaspiel bei PEC Zwolle (2:0) kam das überarbeitete Trikot ohne die drei Vögel erstmals zum Einsatz.

Die Verbindung zwischen den Ajax-Fans und Bob Marley entstand während einer Auswärtsfahrt im August 2008. Nach einem Testspiel bei Cardiff City mussten die Anhänger noch eine gewisse Zeit im Fanblock verbleiben. Eines der Lieder, das in der Zwischenzeit vom Stadion-DJ gespielt…