„Reeva Instant Nudeln Huhn“ wegen Ethylenoxid zurückgerufen +++ Kuscheltier wegen verschluckbaren Kleinteilen zurückgerufen +++ Gut und Günstig „Rote Grütze“ und „Kirsch Grütze“ zurückgerufen +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen

13. September: „Rewe Bio Apfelmark“ muss zurückgerufen werden

Das Unternehmen ODW Lebensmittel ruft seinen Artikel „Rewe Bio Apfelmark“ zurück. Durch Schimmel und Hefebildung kann es zu einem Verderb vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums kommen. Vom Verzehr des Apfelmarks wird abgeraten. 

Betroffen sind alle 700 Gramm Gläser mit der EAN-Nummer 4388844008571 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.03.2024. Kund:innen, welche das betroffene Produkt erworben haben, können das Apfelmark im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Quelle: Rewe Media Center

10. September: „Reeva Instant Nudeln Huhn“ wegen Ethylenoxid zurückgerufen

Das Unternehmen ruft seinen Artikel „Reeva Instant Nudeln Huhn“ zurück. Bei einer Qualitätskontrolle wurde festgestellt, dass einige Zutaten des Artikels das Abbauprodukt Ethylenoxid enthalten. Da eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden kann, wird vom Verzehr abgeraten.

Betroffen sind alle Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 29.06.2022 und 30.06.2022. Kund:innen, welche eines der betroffenen Produkte erworben haben, können die Instant Nudeln zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Quelle: Produktwarnungen.eu

10. September: Kuscheltier wegen verschluckbaren Kleinteilen zurückgerufen

Die Iden Logistikcenter GmbH ruft seinen Artikel „Knautschbär mit Licht“ in den Farben grün, pink, lila, orange, rot und gelb zurück. Die an dem Kinderspielzeug befestigte Schleife kann sich lösen und von Kleinkindern verschluckt…