Börse in Frankfurt
Dax startet schwungvollen Erholungsversuch

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

© dpa-infocom GmbH

Am deutschen Aktienmarkt herrscht nach der schwierigen Vorwoche weiter große Anspannung. Schwachen Vorgaben von der Wall Street und den asiatischen Handelsplätzen zum Trotz setzte der Dax am Morgen mit Schwung zu einem neuerlichen Erholungsversuch an.

Am deutschen Aktienmarkt herrscht nach der schwierigen Vorwoche weiter große Anspannung. Schwachen Vorgaben von der Wall Street und den asiatischen Handelsplätzen zum Trotz setzte der Dax am Morgen mit Schwung zu einem neuerlichen Erholungsversuch an.

Gleich nach den ersten Handelsminuten stand der deutsche Leitindex um 0,60 Prozent höher bei 15.702,98 Zählern. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsenwerte gewann 0,29 Prozent auf 36.198,57 Zähler. Auch in Europa standen die Zeichen auf Grün: Der EuroStoxx 50 rückte um rund ein halbes Prozent vor.

In der Vorwoche hatte die Schwäche an der Wall Street auch die Kurse hierzulande abgleiten lassen. Konjunktursorgen, Befürchtungen vor einer geldpolitischen Straffung und die Ausbreitung der Delta-Variante hatten für Misstöne gesorgt. Der Dax hatte in der Folge binnen Wochenfrist mehr als ein Prozent verloren, ein Erholungsversuch vor dem Wochenende war gescheitert.

dpa

#Themen