DHL
Deutsche Post führt kurzfristig scanbaren Abholcode für Paketempfang ein

Die bisher benötigte DHL-Kundenkarte wird nun nicht mehr zum Paketempfang benötigt (Symbolbild)

© Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop / Picture Alliance

Die Post hat kurzfristig folgenschwere Neuigkeiten bekannt gegeben Ab Donnerstag wird ein neuer, scanbarer Abholcode für den Paketempfang an der Packstation eingeführt. Die bisher benötigte DHL-Kundenkarte fällt weg.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RTL.de.

Die Post hat kurzfristig Änderungen bei der Paketabholung bekannt gegeben. In der neuen Post & DHL App wird ein Abhol-Code generiert, der sicherer sein soll. Aber es gibt auch weitere Neuerungen, die Paketkunden kennen sollten.

Scanbarer Abholcode bringt mehr Sicherheit

Ab dem 9. September 2021 wird in der Post & DHL App ein neuer, scanbarer Abholcode für den Paketempfang an der Packstation eingeführt. Die bislang benötigte DHL-Kundenkarte entfällt. Die App wird laut DHL zur Zentrale für den Paketempfang und soll die Bedienung der gelben Automaten einfacher und bequemer machen.

Reportage

Voilà, die Post ist da

Die außergewöhnliche Arbeit der Briefträger von La Réunion

27.08.2021

Der individuell generierte Abholcode ist zeitlich begrenzt sowie gerätegebunden und soll sicherer sein. Außerdem kann nur mit einem aktivierten Endgerät des Packstationskunden ein gültiger Abholcode erzeugt werden. Mit einem ähnlichen Verfahren arbeiten bereits Banken und Sparkassen beim Onlinebanking.

Das ändert sich für Post-Kunden im Einzelnen

Im Einzelnen ändert sich für Kunden, die sich eine Sendung an die Packstation adressieren lassen, Folgendes:

Für die Entnahme eines Pakets aus der Packstation benötigen Kunden nur noch den neuen Abholcode, der in…