ISLAND – DEUTSCHLAND 0:4 (0:2)

0:1 Gnabry (4.)
0:2 Rüdiger (24.)
0:3 Sané (56.)
0:4 Werner (89.)

————-

Ausgangslage:

Durch das 6:0 am Sonntag gegen Armenien hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Tabellenführung in der Gruppe J übernommen. In Island soll nun der nächste Schritt Richtung WM-Turnier in Katar 2022 folgen. Hinter der DFB-Elf mit zwölf Punkten folgen momentan Armenien mit zehn und Rumänien mit neun Punkten. Island ist mit vier Punkten aus fünf Spielen Vorletzter der Sechserstaffel. Nur der Erste löst direkt das Ticket zur Weltmeisterschaft. Bundestrainer Hansi Flick muss zum Abschluss des Dreierpacks auf Marco Reus verzichten. Der Dortmunder fällt gegen Island wegen „leichter Knieprobleme“ aus. Außerdem fliegt der Wolfsburger Ridle Baku nicht mit nach Island

Statistik:

Deutschland bestreitet in Reykjavik gegen Gastgeber Island das 981. Länderspiel. In der Bilanz stehen 568 Siege, 201 Unentschieden und 211 Niederlagen. In der WM-Qualifikation ist es die 100. Partie der DFB-Auswahl insgesamt. 78 Siegen stehen lediglich drei Niederlagen gegenüber. Auswärts ist Deutschland sogar ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es am 31. März in Duisburg beim 1:2 gegen Nordmazedonien noch unter Joachim Löw. Die bisherigen beiden Partien mit Hansi Flick auf der Trainerbank hat das Team gewonnen.

In der Spielbilanz gegen Island stehen vier Siege und ein Unentschieden. Im September 2003 gab es in Reykjavik ein 0:0 in der EM-Qualifikation mit Rudi Völler als DFB-Teamchef. Das Hinspiel in der laufenden WM-Qualifikation gewann die DFB-Auswahl Ende März mit 3:0. Leon Goretzka, Kai Havertz und Ilkay Gündogan erzielten in Duisburg die Tore.

Die erfolgreichsten Torjäger im DFB-Team

Thomas Müller – 39 Tore

Der Weltmeister von 2014 und WM-Torschützenkönig von 2010 erlebt derzeit eine Art zweite Karriere in der Nationalmannschaft. Im März 2019 sortiert Bundestrainer Joachim Löw Müller zum Unverständnis vieler Fans und Experten…