1. FC Köln: AC Milan wohl an Ellyes Skhiri interessiert – Alternative zu Florian Grillitsch?

Ellyes Skhiri Köln DFB Pokal 08082021

© Getty Images

Auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler schaut sich Milan die Bundesliga offenbar ganz genau an. Nun soll auch Ellyes Skhiri Thema sein.

Die AC Milan hat wohl ein Auge auf Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri vom 1. FC Köln geworfen. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Demnach sollen sich Verantwortliche des italienischen Erstligisten mit Skhiris Berater Fali Ramadani getroffen haben. Skhiri, der in Köln noch bis 2023 unter Vertrag steht, wird bereits seit Wochen mit einem Abschied vom FC in Verbindung gebracht. Auch West Ham United, Atalanta Bergamo oder die AS Rom sollen Interesse an dem 26-jährigen Tunesier anmelden.

AC Milan: Skhiri statt Grillitsch?

Laut Bild ist Skhiri bei Milan zum Thema geworden, da man im Werben um Hoffenheims Florian Grillitsch aktuell nicht weiter kommt. Wie der kicker zuletzt berichtete, sei eine erste Offerte der Rossoneri im hohen einstelligen Millionenbereich von der TSG abgelehnt worden. Hoffenheim fordere für den österreichischen Nationalspieler eine Ablöse in Höhe von zwölf bis 15 Millionen Euro.

Auch bei Skhiri könnte offenbar die Ablöse zu Milans Problem werden. Denn Köln will für den tunesischen Nationalspieler der Bild zufolge rund 15 Millionen Euro haben.

Skhiri war 2019 für sechs Millionen Euro aus Montpellier zum FC gewechselt. Bei den Kölnern war er vergangene Saison einer der wichtigsten Spieler, in 37 Pflichtspielen gelangen ihm sechs Tore und drei Vorlagen.

Goal

#Themen