Gaming-Hardware
MMO-Maus 2021: Sechs Top-Modelle für „World of Warcraft“ & Co.

Alles in einer Hand: Eine MMO-Maus bietet Zockern mehr Kontrolle über ihren Charakter in Online-Rollenspielen.

© Prostock-Studio / Getty Images

von Axel Palm
25.08.2021, 15:19 Uhr

MMO-Spieler stellen besondere Anforderungen an ihre Gaming-Maus. Präzise soll sie sein und über mehr Tasten für Bindings verfügen. Sechs Modelle im Vergleich.

Am 2. Juni 2021 stürzten sich Spieler erneut in die Scherbenwelt von „World of Warcraft: The Burning Crusade“. Das Datum markiert den Relaunch des beliebten Massive-Multiplayer-Online-Roleplaygames (kurz MMOPRG) von Blizzard. Mit „Burning Crusade“ spendierte der Entwickler unter anderem allen Klassen des Spiels ein umfangreiches Update. Dazu gehören natürlich einige neue Attacken, die die Spieler mit einem Tastendruck auslösen. 

Und genau hier kommen MMO-Mäuse ins Spiel, denn sie bieten Spielern von Onlinerollenspielen mehr Kontrolle über ihre Klasse, als es normale Mäuse schaffen. Grund dafür sind die vielen Zusatzknöpfe auf den Gaming-Mäusen, die die Spieler frei konfigurieren können. So erlauben es MMO-Mäuse, dass Zocker einzelne Attacken (oder Makros) auf die Tasten der Maus legen. Entsprechend müssen Gamer sich nicht die Hand an der Tastatur verbiegen, wenn sie eine bestimmte Attacke ausführen wollen oder – Gott bewahre – die Attacke per Mausklick befehligen.

1. Razer Naga Pro: Der Alleskönner

Die Razer Naga Pro bietet fast alles, was MMO-Zocker sich wünschen. An der linken Seite befinden sich modulare Tasten, die Gamer je nach Spielstil wechseln können. Perfekt für alle, die nebenher Battle-Royal-Games oder Shooter spielen. Maximal stehen Zockern 20 programmierbare Tasten zur Verfügung, auf die die Spieler Attacken oder Makros ihres Helden binden. Das gelingt über die mitgelieferte Software von…