Gadget
Warum ein LED-Sternenhimmel mehr als ein Nachtlicht ist

Ein LED-Sternenhimmel eignet sich sehr gut als Nachtlicht für Kinder – aber nicht nur

© FamVeld / Getty Images

Sterne gucken ist keine Frage des Alters. Der Nachthimmel fasziniert Groß und Klein gleichermaßen. Was ein LED-Sternenhimmel mit dem Original zu tun hat und für wen sich das Gadget eignet.

Der Sternenhimmel ist beeindruckend. Es gibt keinen Zweifel daran, dass das nächtliche Naturschauspiel ein echter Hingucker ist. Ein LED-Sternenhimmel kann das Original nachahmen, indem er in Innenräumen künstliche Sterne an Decke oder Wand projiziert. Selbstverständlich kann ein LED-Sternenhimmel nicht den echten Sternenhimmel abbilden, aber das Gadget zaubert trotzdem schöne Lichtschauspiele. Anwendung findet es bei verschiedenen Anlässen. Welche das sein können, lesen Sie hier auf einen Blick.

LED-Sternenhimmel als Nachtlicht

Als Nachtlicht fungiert das Gadget in zweierlei Hinsicht. Zum einen kann ein LED-Sternenhimmel Kindern beim Einschlafen helfen, indem es als angenehme Lichtquelle in der Nacht dient. Zum anderen profitieren frisch gebackene Eltern davon, denn wer nachts zum Stillen den Weg zum Nachwuchs finden möchte und nicht in der Dunkelheit verharren will, kann einen praktischen Sternenhimmelprojektor als Stilllicht verwenden.

LED-Sternenhimmel als Heimplanetarium

Kinder haben Freude am Sternenhimmel, weil das Lichtschauspiel aufregend ist. Bei Erwachsenen verhält es sich nicht anders, nur die Ansprüche an den LED-Sternenhimmel sind höher. Heimplanetarien versuchen dem Original so nah wie möglich zukommen, indem sie den echten Sternenhimmel mithilfe von zahlreichen LEDs detailreich abbilden. Meist gibt es auch eine Sternschnuppen-Funktion, die für noch mehr Flair sorgt.

LED-Sternenhimmel als Partybeleuchtung