Börse
Dax kaum verändert – MDax legt zu

Die Dax-Kurve im Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild

© dpa-infocom GmbH

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte keine allzu großen Sprünge gewagt. Nach zwei Handelstagen mit leichten Verlusten notierte der Leitindex Dax am Mittwoch nun 0,10 Prozent im Plus bei 15.937,78 Punkten.

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte keine allzu großen Sprünge gewagt. Nach zwei Handelstagen mit leichten Verlusten notierte der Leitindex Dax am Mittwoch nun 0,10 Prozent im Plus bei 15.937,78 Punkten.

Damit blieb das Börsenbarometer vorerst unter der runden Marke von 16.000 Punkten, die es am Freitag erstmals übersprungen hatte.

Für den MDax ging es um 0,50 Prozent auf 35.912,95 Punkte nach oben; der Index der mittelgroßen Werte profitierte damit von positiven Nachrichten von einzelnen Unternehmen. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone hingegen trat nahezu auf der Stelle.

Positive Impulse kamen zur Wochenmitte aus Asien: Die wichtigsten Börsen der Region hatten sich gegen ihre Abwärtsbewegung der vorangegangen Handelstage gestemmt und überwiegend zugelegt.

dpa

#Themen