Carlo Ancelotti will Cristiano Ronaldo offenbar zu Real Madrid zurückholen

ronaldo

Derzeit häufen sich die Spekulationen über die Zukunft von Cristiano Ronaldo. Ex-Trainer Carlo Ancelotti will ihn wohl wieder bei Real Madrid.

Trainer Carlo Ancelotti will Cristiano Ronaldo offenbar zu Real Madrid zurückholen. Das berichtet der Sportjournalist Edu Aguirre, der mit dem 36-jährigen Stürmer von Juventus Turin privat eng befreundet ist.

„Ancelotti will Cristiano Ronaldo bei Real Madrid haben. Er ist derjenige, der die Gespräche gestartet hat“, sagte Aguirre bei der TV-Talkshow El Chiringuito . Demnach gebe es bereits seit einigen Wochen einen Austausch zwischen Ancelotti, der das Traineramt in diesem Sommer von Zinedine Zidane übernommen hatte, und Ronaldos Umfeld.

Real-Präsident schloss Ronaldo-Rückkehr zuletzt aus

Aguierre hatte 2018 als einer der ersten davon berichtet, dass Ronaldo bei Real unzufrieden sei und vor einem Wechsel zu Juventus Turin stünde. Dieser wurde letztlich für 117 Millionen Euro realisiert. Zuvor spielte Ronaldo neun Jahre lang für Real und gewann unter anderem viermal die Champions League, 2014 gemeinsam mit Ancelotti.

Präsident Florentino Perez hatte kürzlich eine Rückkehr Ronaldos ausgeschlossen. „Er hat einen Vertrag bei Juventus. Es hat keinen Sinn mehr. Ich mag ihn sehr, er hat uns viel gegeben, aber es macht keinen Sinn“, sagte Perez ebenfalls bei El Chiringuito . Ronaldos Vertrag bei Juve läuft noch bis 2022.

Oberste Priorität soll bei Real eine Verpflichtung von Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain haben.

Goal

#Themen