Machtübernahme der Taliban
US-Soldaten töten zwei bewaffnete Männer am Flughafen Kabul

Afghaninnen und Afghanen warten am Flughafen von Kabul auf eine Ausreise, während die Taliban die Macht in dem Land übernehmen

© Wakil Kohsar / AFP

US-Soldaten haben auf dem Flughafen von Kabul zwei bewaffnete Männer getötet. Zwei Männer hätten ihre Waffen „auf bedrohliche Weise geschwungen.“

US-Soldaten haben auf dem Flughafen von Kabul am Montag zwei bewaffnete Männer getötet. Inmitten von tausenden Menschen, die sich dort friedlich aufhielten, hätten zwei Männer ihre Waffen „auf bedrohliche Weise geschwungen“, sagte ein Vertreter des Pentagon. Nach der Machtübernahme der Taliban versuchen tausende Menschen, das Land zu verlassen.

US-Präsident Joe Biden will noch im Laufe des Abends (21.45 Uhr MESZ) in einem Fernsehansprache vom Weißen Haus aus zur aktuellen Lage Stellung nehmen. Der Präsident, der sich seit Tagen nicht persönlich zu Afghanistan geäußert hatte, reist dazu vorzeitig von seinem Landsitz Camp David in die US-Hauptstadt zurück.

Derzeit bemühen sich westliche Staaten unter Hochdruck darum, ihr ziviles Personal aus Afghanistan auszufliegen. Am Flughafen von Kabul herrschten am Montag chaotische Szenen. 

rw
AFP

#Themen