Trotz angeblichem Interesse von Inter Mailand: Timo Werner will wohl bei Chelsea bleiben

Timo Werner, Chelsea 2021-22

© Getty Images

Mit Romelu Lukaku hat Timo Werner beim FC Chelsea hochkarätige Konkurrenz bekommen. Der Nationalspieler will wohl dennoch in London bleiben.

Timo Werner will trotz der Verpflichtung von Romelu Lukaku offenbar beim FC Chelsea bleiben. Das berichtet Sport 1.

Demnach soll der deutsche Nationalstürmer den Transfer Lukakus sogar positiv sehen, da er sich auf der Position hinter dem Belgier wohler fühlen würde. Lukaku war vor einigen Tagen für 115 Millionen Euro von Inter Mailand zu den Blues zurückgekehrt, bei denen er bereits von 2011 bis 2014 unter Vertrag stand.

Inter soll bei Timo Werner angefragt haben

LautSport 1 soll Inter wegen der Nachfolge Lukakus auch bei Werner angefragt haben. Der 25-Jährige habe allerdings signalisiert, kein Interesse an einem Wechsel zu haben. Die Italiener sicherten sich stattdessen Edin Dzeko von der AS Rom als neuen Mittelstürmer.

Neben der Position hinter Lukaku, der im Angriffszentrum der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gesetzt sein wird, könnte Werner auch auf einen der beiden Flügel ausweichen. Beim 3:0-Sieg gegen Crystal Palace im ersten Spiel der neuen Premier-League-Saison, bei dem Lukaku noch nicht in Chelseas Kader stand, kam Werner am Samstag 90 Minuten auf der Neun zum Einsatz.

Der frühere Leipziger und Stuttgarter hat bei Chelsea einen bis 2025 datierten Vertrag. Im Sommer 2020 war Werner für 53 Millionen Euro von RB Leipzig an die Stamford Bridge gewechselt.

Goal

#Themen