Ivan Rakitic verrät: Cristiano Ronaldo wollte mich zu Juventus locken

Cristiano Ronaldo Juventus 2020-21

© Getty Images

Cristiano Ronaldo wollte Ivan Rakitic einst persönlich von einem Wechsel zu Juventus überzeugen, der Deal scheiterte jedoch an der Ablösesumme.

Ivan Rakitic hat in einem Gespräch mit 24sata verraten, dass er 2019 vor einem Wechsel vom FC Barcelona zu Italiens Rekordmeister Juventus stand und sich sogar Superstar Cristiano Ronaldo persönlich dafür eingesetzt hat.

„Cristiano hat mich im Sommer 2019 persönlich angerufen, um mir einen Wechsel zu Juve vorzuschlagen,“ so Rakitic. „Er hat mir erzählt, dass mich der Klub auch wollte, aber der Transfer scheiterte. Die von Barca aufgerufenen 50 Millionen Euro waren zu viel.“

Rakitic bis 2024 bei Sevilla unter Vertrag

Stattdessen wechselte Rakitic dann ein Jahr später für gerade mal 1,5 Millionen Euro zurück zum FC Sevilla, wo er bereits vor seinem Wechsel nach Katalonien 2014 drei Jahre gespielt hatte.

Mit Barca hatte der heute 33-Jährige viermal die spanische Meisterschaft sowie den Pokal gewonnen. Zudem holte er 2015 die Champions League mit Barca. Sein Vertrag in Sevilla läuft noch bis 2024.

Goal

#Themen