WestfalenLand ruft Rinderhackfleisch zurück +++ Valeacell ruft „Alpha-Liponsäure 120 Kapseln“ zurück +++ Alvego ruft drei Sorten Algensalat zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen.

20. Juli: WestfalenLand ruft Rinderhackfleisch via Aldi-Nord und Lidl zurück

WestfalenLand Fleischwaren ruft aktuell die Produkte „Rinderhackfleisch XXL, 800g, Meine Metzgerei“ verkauft bei Aldi Nord mit dem Verbrauchsdatum 20.07.2021 und 21.07.2021 sowie den Artikel „Rinderhackfleisch im Schlauchbeutel, 500g, Landjunker“ mit dem Verbrauchsdatum 19.07.2021 und 20.07.2021 und „Landjunker Familien-Packung Rinderhackfleisch, 800g“ verkauft bei Lidl mit dem Verbrauchsdatum 20.07.2021 zurück. Auf den Artikeln ist das Hersteller-Identitätskennzeichen „DE NW 88888 EG“ auf der Unterseite angegeben.

Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in den betroffenen Produkten rote Kunststoff Fremdkörper (kleiner als drei Millimeter) enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verunreinigung sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. 

Die Produkte können in allen Aldi Nord bzw. Lidl Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis ird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Von dem Rückruf sind ausschließlich die oben genannten Produkte mit dem oben genannten Verbrauchsdatum betroffen. Andere bei Aldi Nord und Lidl verkaufte Produkte des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren GmbH sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Quelle: Produktwarnungen.eu

20. Juli: Valeacell ruft „Alpha-Liponsäure 120 Kapseln“ zurück

Valeacell informiert über den Rückruf der Artikel Valeacell – Alpha Liponsäure 120 Kapseln im Kunststoff und Glas Behältnis. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der EU-Grenzwert an Alpha Liponsäure überschritten. Vor der Einnahme…