Brisantes Foto
Philipp Amthor posiert mit Neonazis – CDU-Politiker erklärt sich

Der CDU-Politiker Philipp Amthor 

© Jens Büttner / DPA

Ein Foto vom CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor macht in sozialen Netzwerken die Runde. Es zeigt ihn, wie er mit zwei mutmaßlichen Neonazis posiert. Amthor gab eine Erklärung dazu ab.

Philipp Amthor posiert lächelnd zwischen zwei jungen Männern für ein Foto. An sich nicht problematisch, wäre da nicht die Aufschrift auf dem T-Shirt des Mannes links im Bild: „Solidarität mit Ursula Haverbeck“. Die 92-Jährige gehört zu den bekanntesten Holocaustleugnerinnen Deutschlands und saß deswegen mehrere Jahre im Gefängnis.

Das Foto entstand offenbar am Sonntag am Rande eines Pferdefestivals Stettiner Haff in Boock, Mecklenburg-Vorpommern und wurde auf Twitter von der „Antifaschistische Linke Bochum“ verbreitet. Deren Angaben zufolge sei die Quelle für diese Aufnahme der Instagram-Account eines Neonazis aus Mecklenburg-Vorpommern. Nach Informationen des „Tagesspiegel“ sind beide Männer, mit denen Amthor posiert, der rechtsextremen Szene Mecklenburg-Vorpommerns zuzuordnen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Twitter
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

„Hätte ich die Aufschrift bemerkt, hätte ich das Foto nicht gemacht“

Der junge CDU-Politiker gab in sozialen Netzwerken eine Erklärung zu dem Foto ab: „Bei solchen öffentlichen Auftritten kommt es ganz…