Pogacar macht zweiten Tour-de-France-Sieg perfekt +++ Triathlon: Frodeno mit neuer Weltbestzeit +++ Corona-Fälle im Olympischen Dorf +++ Sport-News im Überblick. 

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz einiger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.

18. Juli: Pogacar wiederholt Vorjahressieg bei der Tour de Fance

Der Slowene Tadej Pogacar ist zum zweiten Mal Gesamtsieger der Tour de France. Auf dem 108,1 Kilometer langen Teilstück von Chatou nach Paris wurde der 22 Jahre alte Slowene traditionell nicht mehr angegriffen. Pogacar, der 2020 nur knapp und nach einem Kraftakt vor Landsmann Primoz Roglic gewann, dominierte die Rundfahrt diesmal und lag am Ende über fünf Minuten vor dem Dänen Jonas Vingegaard. Gesamtrang drei ging an Richard Carapaz aus Ecuador. Die 21. und letzte Etappe gewann Wout van Aert aus Belgien. Er verdarb dem Briten Mark Cavendish damit auch die Bestmarke als alleiniger Rekord-Etappensieger der Tour. „King Cav“ hat wie die belgische Legende Eddy Merckx 34 Tageserfolge. Auf den Plätzen zwei und drei landeten auf den Champs-Élysèes Jasper Philipsen aus Belgien und der geschlagene Cavendish. Die vier Wertungstrikots teilten sich Pogacar (3) und Cavendish.

18. Juli: Hamilton profitiert in Silverstone von Verstappen-Crash

Nach einem Highspeed-Crash von Max Verstappen in Silverstone hat Lewis Hamilton den Formel-1-WM-Titelkampf wieder hochspannend gemacht. Der englische Lokalheld fing mit einem Hammer-Überholmanöver kurz vor dem Ende noch den führenden Ferrari-Fahrer Charles Leclerc ab. Nach dem Blitz-Aus…