Hashtag #Laschetlacht
„Nachbarn sind bei dem Hochwasser umgekommen, aber über solche Dinge kann Herr Laschet nur lachen“

Der lachende Armin Laschet bei seinem Besuchs in Erftstadt während der Rede des Bundespräsidenten 

© Marius Becker / POOL / AFP

von Till Bartels
18.07.2021, 12:15 Uhr

Das Verhalten des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet bei einem Besuch im Katastrophengebiet Erftstadt hat in den sozialen Medien eine Welle der Entrüstung hervorgerufen – die zehn wichtigsten Tweets im Wortlaut.

Er möchte der nächste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland werden, doch der Kandidat hat sich nicht unter Kontrolle: Als Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einer Ansprache den Bewohnern von Erftstadt im Hochwassergebiet von Nordrhein-Westfalen sein Mitgefühl ausdrückt, feixt der Ministerpräsident des gleichnamigen Bundeslandes mit seinen Begleitern, die im Hintergrund zu sehen sind. Die Gruppe hat offensichtlich ihren Spaß, wie Film- und Fotoaufnahmen belegen.

Die Episode „Lachanfall im Hochwassergebiet“ oder „Laschet lacht mitten im Leid“ von Samstag führte auf Twitter rasch zu dem neuen Hashtag #Laschetlacht und avancierte im Laufe des Sonntags zum Top-Trend-Thema auf Twitter – neben #LaschetRuecktritt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Twitter
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wie sehr es sich der Kanzlerkandidat der Union mit Hochwasseropfern und potenziellen Wählern mehr als nur…