Hakimi-Nachfolge: Inter-Boss Beppe Marotta bestätigt Interesse an Bellerin

Hector Bellerin Arsenal 2020-21

© Getty Images

Nach dem Abgang Hakimis in Richtung PSG sucht Inter nach Verstärkung auf den Außenbahnen. Hector Bellerin und Alex Telles sind hierfür Kandidaten.

Beppe Marotta, Vorstandsvorsitzender des italienischen Meisters Inter Mailand, hat sich zu den Gerüchten um ein Interesse der Nerazzurri an den Außenverteidigern Hector Bellerin (FC Arsenal) und Alex Telles (Manchester United) geäußert.

Gegenüber Sky Italia gab der Inter-Boss in Bezug auf ein mögliches Interesse an Gunners-Star Bellerin zu Protokoll: „Sein Name ist einer, der von Ihnen nun erwähnt wird. Unser Interesse besteht, aber mehr werde ich nicht sagen, denn er ist nicht unser Spieler.“

Bellerin und Telles: Verpflichtung beider Spieler könnte für Inter schwierig werden

Bezüglich Linksverteidiger Telles sagte Marotta etwas defensiver: „Ich werde nichts ausschließen, aber momentan wägen wir all unsere Möglichkeiten ab, ohne die Eile zu haben, dass wir die ein oder andere Alternative verwerfen müssten.“

Dass Inter gerade auf den Außenbahnen Bedarf hat, ist nach dem Wechsel von Achraf Hakimi zu PSG offensichtlich.

Während Bellerin nach zehn Jahren in London eine neue Herausforderung suchen könnte, ist Telles erst 2020 für rund 18 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt. Obwohl der Portugiese hinter dem wiedererstarkten Luke Shaw ins zweite Glied gerückt ist, könnte ein Transfer beider Spieler also schwierig für die klammen Nerazzurri werden.

Goal

#Themen