Rassismus-Verdacht: DFB sperrt früheren Jugendtrainer des FC Bayern für 18 Monate +++ Bundesliga plant Rückkehr der Gästefans ab drittem Spieltag +++ McGregor verliert Kampf nach Knochenbruch +++ Sport-News im Überblick. 

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz einiger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.

17. Juli: Erster Corona-Fall im Olympischen Dorf in Tokio

Eine Woche vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Tokio gibt es den ersten Corona-Fall im Athletendorf. Das bestätigte das Organisationskomitee. Angaben zur Person wie der Nationalität wollte OK-Geschäftsführer Toshiro Muto nicht machen. Auch könne er nicht sagen, ob die Person geimpft sei. Es würden alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor einer Ausbreitung getroffen, damit sich jeder im Athletendorf sicher fühlen könne, hieß es.

Daneben gibt es bislang fünf Athleten, die bei der Einreise nach Japan positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Die Athleten und ihre Begleitpersonen sind im Athletendorf von der Bevölkerung isoliert und müssen strenge Verhaltens- und Hygieneregeln befolgen. Die Organisatoren und das Internationale Olympische Komitee (IOC) haben immer wieder versichert, es würden für alle „sichere“ Spiele.

14. Juli: DFB sperrt früheren Jugendtrainer des FC Bayern für 18 Monate

Das DFB-Sportgericht hat einen früheren Jugendtrainer des FC Bayern München für 18 Monate gesperrt. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte, wurde die Strafe wegen sieben Fällen eines unsportlichen Verhaltens mit einem  Verbot zur Ausübung der…